M‘gladbach: Keine Angst vor Sommer-Abgang

Yann Sommer spielt seit 2014 bei Borussia Mönnchengladbach
Yann Sommer spielt seit 2014 bei Borussia Mönnchengladbach ©Maxppp

Uwe Kamps hat deutlich gemacht, dass Borussia Mönchengladbach einen möglichen Abgang von Yann Sommer (33) auch intern auffangen könnte. Mit Verweis auf die Nummer zwei, Tobias Sippel (34), sagt der Torwarttrainer der ‚Rheinischen Post‘: „Er war in seiner Karriere schon eine Nummer eins, früher in Kaiserslautern, und er hat auch hier immer gezeigt, dass auf ihn Verlass ist, wenn er Yann vertreten hat.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Gleichwohl stellt Kamps klar, dass er eine Verlängerung von Sommers 2023 auslaufendem Vertrag bevorzugt: „Wir alle hoffen natürlich, dass Yann verlängert, das wäre optimal. Und er weiß natürlich, was er an Gladbach hat, so wie Borussia weiß, was sie an Yann hat. Aber man weiß nie, was kommt in diesen Zeiten.“ Zuletzt kündigt Sportchef Roland Virkus an, die Gespräche mit Sommer intensivieren zu wollen.

Weitere Infos

Kommentare