Medien: Gladbach im Rennen um City-Schreck Cornet

Mit Verpflichtungen aus Frankreich machte Max Eberl zuletzt hervorragende Erfahrungen. Ins Visier ist laut einem Medienbericht nun Maxwel Cornet von Champions League-Halbfinalist Olympique Lyon gerückt.

Maxwel Cornet feiert seinen Treffer gegen ManCity
Maxwel Cornet feiert seinen Treffer gegen ManCity ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach bekundet offenbar Interesse an Maxwel Cornet. Einem Bericht des französischen Portals ‚Le10Sport‘ zufolge haben die Fohlen ein Auge auf den Außenstürmer von Olympique Lyon geworfen. Von konkreten Bemühungen der Gladbacher ist allerdings nicht die Rede.

Unter der Anzeige geht's weiter

Cornet steht seit Jahren schon im Fokus der Bundesliga. Mögliche Wechsel zerschlugen sich aber immer wieder. Bei OL pendelt der schnelle wie technisch versierte Linksfuß zwischen Startelf und Ersatzbank. Beim gestrigen Sensationserfolg im Champions League-Viertelfinale gegen Manchester City (3:1) erzielte Cornet den 1:0-Führungstreffer.

FT-Meinung

inkling

Vertraglich ist der Ivorer noch bis 2023 an Lyon gebunden. Es wäre also eine größere Ablöse fällig. Sollte bei der Borussia wider Erwarten nicht doch noch ein Leistungsträger gehen, wäre Cornet nicht zu finanzieren. Das Gerücht bleibt also auf den ersten Blick recht vage.

Weitere Infos

Kommentare