Offiziell Bundesliga

Absage an Interessenten: Ducksch verlängert bei Werder

von David Hamza - Quelle: werder.de
1 min.
Marvin Ducksch @Maxppp

Seine Ausstiegsklausel ließ Marvin Ducksch Mitte Juni verstreichen. Stattdessen verlängert der Werder-Stürmer nun an der Weser.

Der SV Werder setzt bei der Kaderplanung für die neue Saison ein weiteres Ausrufzeichen. Wie die Bremer offiziell verkünden, hat Marvin Ducksch seinen 2024 auslaufenden Vertrag verlängert. Der neue Kontrakt, finanziell deutlich aufgebessert, läuft dem Vernehmen nach bis 2026 plus Option auf eine weitere Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 29-jährige Mittelstürmer schoss sich mit seinen 20 Scorerpunkten (zwölf Tore, acht Assists) auf die Zettel zahlreicher Interessenten – ein lukratives Angebot aus Saudi-Arabien konnte Ducksch aber ebenso wenig für einen Wechsel begeistern wie die Lockrufe einiger Bundesliga-Rivalen.

Lese-Tipp Werder: Ducksch äußert sich zu Wechseloptionen

Der Ducksch-Deal ist nach den Transfers von Naby Keïta (28) und Dawid Kownacki (26) ein weiteres grün-weißes Statement. An der Weser hoffen sie nun, dass auch Sturmkollege Niclas Füllkrug (30) nachziehen wird. Ein Angebot zur Verlängerung des 2025 auslaufenden Vertrags liegt dem deutschen Nationalspieler vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ducksch freut sich auf seine weitere Zukunft in Grün-Weiß: „Ich habe immer gesagt, dass ich mich bei Werder sehr wohlfühle, sowohl in der Stadt als auch in der Mannschaft. Wir haben uns mit der Mannschaft in den letzten beiden Saisons gut entwickelt. Ich möchte gerne weiter Teil dieser Entwicklung sein.“

Sportchef Clemens Fritz erklärt: „Marvin hatte in den letzten beiden Jahren einen großen Anteil daran, dass wir unsere Ziele erreichen konnten. Wir freuen uns sehr, dass wir den gemeinsamen Weg weiter fortsetzen, zumal Marvin nach seiner erfolgreichen Bundesligasaison weitere Optionen gehabt hat.“

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter