RB Leipzig - Atlético Madrid 2:1 | Die Noten zum Spiel

RB Leipzig steht im Halbfinale der Champions League. In einem unterhaltsamen Spiel gegen Atlético Madrid hatten die Sachsen am Ende das bessere Ende für sich und siegten nicht unverdient mit 2:1.

Dani Olmo bejubelt seinen Treffer gegen Atlético
Dani Olmo bejubelt seinen Treffer gegen Atlético ©Maxppp

RB Leipzig kam gut aus den Startlöchern und so brauchte Atlético Madrid einige Minuten, um sich auf das Tempo des Bundesligisten einzustellen. In der Folge entwickelte sich ein munteres Spiel, die ganz dicken Torchancen blieben in Hälfte eins aber auf beiden Seiten weitestgehend Mangelware. Und so verzeichnete Leipzig die beste Einschussgelegenheit vor der Pause bereits nach vier Minuten, als Marcel Halstenberg der Ball bei einem Volleyschuss im Strafraum über den Schlappen rutschte und weit über das Tor flog.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch in Hälfte zwei war RB direkt überlegen und gab den Ton an. Bereits nach fünf Minuten konnte die Elf von Julian Nagelsmann ihre Dominanz in den Führungstreffer ummünzen. Der Rückstand machte Atletí Beine und so nahmen die Rojiblancos das Heft des Handelns mehr und mehr in die Hand. Belohnt wurden sie durch den Ausgleichstreffer durch João Félix. Als sich alle schon auf eine Verlängerung eingestellt hatten, sorgte Adams mit einem abgefälschten Schuss für die Entscheidung.

Die Torfolge

50‘ Olmo: Über Poulsen, Kampl und Laimer landete der Ball auf dem rechten Flügel bei Sabitzer, der das Leder direkt und butterweich in die Mitte löffelte. Der eingelaufene Olmo erwischte die Kugel optimal mit dem Kopf und versenkte sie unhaltbar für Atlético-Keeper Oblak im langen Eck.

71‘ Félix: Der eingewechselte Félix wurde nach einem feinen Dribbling und Doppelpass mit Costa im Strafraum von Klostermann gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der junge Portugiese eiskalt links unten im Eck.

88‘ Adams: Sabitzer riss mit einem Traumpass eine Riesenlücke in die Abwehr der Colchoneros und schickte Angeliño auf die Reise. Der Spanier legte quer auf Adams, dessen Schuss mit viel Dusel abgefälscht den Weg ins Tor fand.

Die Noten

Eingewechselt

72‘ Tyler Adams (2,5) für Laimer

83‘ Patrick Schick für Olmo

83‘ Amadou Haidara für Nkunku

90+1‘ Nordi Mukiele für Sabitzer

Weitere Infos

Kommentare