FC Bayern: Augsburg fragt wegen Zirkzee an

Joshua Zirkzee im Teamtraining des FC Bayern
Joshua Zirkzee im Teamtraining des FC Bayern ©Maxppp

Der nächste Bundesligist hat sich beim FC Bayern wegen eines Transfers von Joshua Zirkzee gemeldet. Wie die ‚Bild‘ berichtet, fragte nach dem VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach nun auch der FC Augsburg in München an.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Bayern sind durchaus verkaufsbereit, wollen aber 20 Millionen Euro Ablöse sehen. Augsburg dürfte also chancenlos sein, sollte der FCB die Forderung für Zirkzee nicht noch deutlich senken. Auch aus England gibt es Interesse am 21-jährigen Mittelstürmer, der nur noch bis 2023 gebunden ist.

Weitere Infos

Kommentare