Coutinho: Spur zu Chelsea wird heißer

Philippe Coutinho hat weder in Barcelona noch in München eine Zukunft. Der Brasilianer hofft stattdessen auf eine Rückkehr in die Premier League. Chelsea scheint reges Interesse zu haben.

Chelsea buhlt wohl um Philippe Coutinho
Chelsea buhlt wohl um Philippe Coutinho ©Maxppp

Leicester City, der FC Arsenal, Tottenham Hotspur, Manchester United und der FC Chelsea: Gleich fünf Vereine aus der Premier League sollen Interesse an Philippe Coutinho bekunden. Die katalanische Zeitung ‚Sport‘ berichtete bereits am gestrigen Freitag mit Verweis auf den italienischen Journalisten Nicolò Schira, dass allen voran die Blues am Brasilianer dran sind.

Unter der Anzeige geht's weiter

So soll Chelsea schon direkten Kontakt zu Coutinhos Berater Kia Joorabchian aufgenommen haben. Am heutigen Samstag nun widmet die ‚Sport‘ der Personalie sogar einen Teil ihrer Titelseite. Dort heißt es: „Coutinho nähert sich Chelsea – die Berater des Spielers sind schon in Vertragsgesprächen mit dem englischen Klub“.

Barça hofft derweil, den 27-Jährigen im Sommer zu Geld machen zu können. Eine erneute Leihe würde den Katalanen nicht helfen. Schließlich will man die Kriegskasse füllen, um Lautaro Martínez (22) von Inter Mailand und Neymar (28) von Paris St. Germain ins Camp Nou zu holen.

Weitere Infos

Kommentare