Medien: Toppmöller-Entscheidung gefallen

von Remo Schatz - Martin Schmitz - Quelle: Sky | Bild
1 min.
Dino Toppmöller Eintracht Frankfurt 2324 @Maxppp

Trotz eines guten sechsten Platzes in der Bundesliga sind die Verantwortlichen am Main mit der sportlichen Leistung des Teams nicht einverstanden. Trainer Dino Toppmöller soll dennoch bleiben – mit Auflagen.

In der kommenden Woche soll bei Eintracht Frankfurt über die Zukunft von Dino Toppmöller befunden werden. Laut ‚Sky‘ hat der Klub den klaren Plan, mit dem Trainer auch in die nächste Saison zu gehen. Das sollen die Verantwortlichen bei den Hessen dem 43-Jährigen auch bereits mitgeteilt haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Toppmöller habe daher alle eingehenden Angebote anderer Vereine in den vergangenen Wochen abgelehnt. Wie die ‚Bild‘ berichtet, erkundigten sich der AC Mailand sowie Brighton & Hove Albion nach der Wechselbereitschaft des Übungsleiters. Der Eintracht-Coach wies beide Anfragen allerdings postwendend zurück.

Lese-Tipp BVB vor Einigung mit EM-Fahrer Groß

Bosse möchten Verbesserungen sehen

Toppmöller möchte sich voll und ganz auf seinen Job in Frankfurt fokussieren und dies auch Sportvorstand Markus Krösche versichern, mit dem in der kommenden Woche mehrere Sitzungen zur Saisonaufarbeitung terminiert sind. Die Eintracht-Bosse erwarten nichtsdestotrotz eine Weiterentwicklung der Mannschaft und eine deutlich effizientere Spielweise in der nächsten Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Große Kritikpunkte sind vor allem die wankelmütige Art und oft uninspirierte Spielweise der Mannschaft. Dies führte zum frühen Ausscheiden in der Conference League und im DFB-Pokal. In der Liga jedoch steht ein sehr guter sechster Platz zu Buche. Die Teilnahme an der Europa League ist damit sicher. Falls Borussia Dortmund am Samstag (21 Uhr) gegen Real Madrid die Champions League gewinnen sollte, würde die Eintracht in der kommenden Saison ebenfalls in der Königsklasse antreten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter