Wechsel gescheitert: Romero bleibt bei United

Sergio Romero steht seit fünf Jahren in Manchester unter Vertrag
Sergio Romero steht seit fünf Jahren in Manchester unter Vertrag ©Maxppp

Manchester United bleibt vorerst auf Ersatzkeeper Sergio Romero sitzen. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, scheiterte ein Wechsel zu Inter Miami in letzter Minute. Das Transferfenster der amerikanischen MLS schloss in der Nacht zum heutigen Freitag seine Pforten. Die Gespräche mit dem Beckham-Klub konnten bis dahin nicht rechtzeitig zum Abschluss gebracht werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis mindestens zum Januar, wenn die Wintertransferperiode beginnt, müssen sich die Red Devils mit einem Transfer des 33-jährigen Argentiniers gedulden. Ursprünglich hatte der Klub geplant, den bis Sommer datierten Vertrag vorzeitig aufzulösen, um Romero einen ablösefreien Wechsel zu ermöglichen. Im Team von Trainer Ole Gunnar Solskjaer spielt der 96-fache Nationalspieler keine Rolle mehr und ist nur noch Torhüter Nummer vier.

Weitere Infos

Kommentare