Nygren-Deal ist durch

Das schwedische Top-Talent Benjamin Nygren zieht es nach Belgien. Wie Spielervermittler Wolfgang Meier gegenüber FT bestätigt, heuert der 17-Jährige von IFK Göteborg bei KRC Genk an. Noch am heutigen Dienstag soll die offizielle Bekanntgabe erfolgen. Nygren ist schwedischer Junioren-Nationalspieler und stand bei zahlreichen Topklubs auf dem Zettel.

Unter der Anzeige geht's weiter

Belgischen Medienberichten zufolge hatten auch der FC Bayern, Manchester City, Paris St. Germain, Inter Mailand und Ajax Amsterdam beim Offensivspieler angeklopft. „Benjamin wollte unbedingt zu einem Verein, bei dem er auch direkt spielt. Bei Genk sind wir uns sicher, dass er die richtige Wahl getroffen hat. Der Verein hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er junge Spieler weiterentwickeln kann, bevor sie dann zu einem großen Verein wechseln“, begründet Meier die Entscheidung für den Champions League-Teilnehmer aus Genk.

Weitere Infos

Kommentare