Lieber United: Bayern kassiert Korb von England-Juwel Shoretire

Der FC Bayern hat den englischen Jugendmarkt längst im Visier. Ein vielversprechendes Talent hat sich nun aber offenbar für den nächsten Schritt auf der Insel entschieden.

Shola Shoretire wird bei Manchester United ausgebildet
Shola Shoretire wird bei Manchester United ausgebildet ©Maxppp

Dass englische Talente gerne den Umweg über die Bundesliga einschlagen, hat sich inzwischen auch zum FC Bayern herumgesprochen. Interesse besteht unter anderem an dem 17-jährigen Carney Chukwuemeka von Aston Villa.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei einem anderen Youngster kommen die Münchner aber nun offenbar zu spät. Laut einem Bericht der ‚Daily Mail‘ hat sich Shola Shoretire für einen ersten Profivertrag bei Manchester United entschieden. Das Interesse der Bayern und auch das von Paris St. Germain, Juventus Turin sowie dem FC Barcelona habe der seit Dienstag erst 17-jährige Außenstürmer dafür in den Wind geschlagen.

Bei United läuft Shoretire bereits für die zweite Mannschaft auf, die A-Jugend hat der U16-Nationalspieler gewissermaßen übersprungen. Seine Stärken hat der Rechtsfuß im Dribbling und in seinem explosiven Antritt. Ein Spielertyp also, der gegen dichtgestaffelte Defensivreihen den Unterschied machen kann und somit sehr gefragt ist. Die ersten Schritte im Profibereich wird Shoretire nun im Gegensatz zu Jadon Sancho beispielsweise in seinem Heimatland machen.

Weitere Infos

Kommentare