„Wahrscheinlich der Beste“: Bayern hat Chukwuemeka im Blick

Die Bundesliga übt auf englische Talente seit einigen Jahren einen gewissen Reiz aus. Davon könnte womöglich auch der FC Bayern künftig profitieren. Ein Ausnahmekönner steht auf der Liste des Rekordmeisters.

Hasan Salihamidzic ist beim FC Bayern für Transfers zuständig
Hasan Salihamidzic ist beim FC Bayern für Transfers zuständig ©Maxppp

Carney Chukwuemeka ist 17 Jahre alt und spielt für Aston Villa. Auf sein Profidebüt wartet der Youngster zwar noch, Chukwuemeka trainiert aber schon seit vergangenem Sommer regelmäßig mit den Profis. Bei den Villans ist man sicher, dass der zentrale Mittelfeldspieler seinen Weg machen wird. Geschäftsführer Christian Purslow beschrieb Chukwuemeka im Vorjahr als „wahrscheinlich den besten 16-Jährigen in ganz England“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der hochveranlagte Box-to-Box-Spieler ist aber natürlich auch anderen Vereinen aufgefallen. Der ‚Times‘ zufolge hat Manchester City bei nicht nur einer Gelegenheit versucht, den Rechtsfuß abzuwerben. Auch der FC Liverpool, Juventus Turin und der FC Bayern haben sich den Namen im Notizblock dick unterstrichen.

Deutsche Klubs dran

Konkrete Angebote für Chukwuemeka aus der Bundesliga soll es auch schon gegeben haben. Aston Villa konnte alle Interessenten bislang aber abschütteln und verlängerte den Kontrakt des U17-Nationalspielers im vergangenen Oktober um drei Jahre.

Fürs Erste können die Verantwortlichen also entspannt auf Chukwuemekas Profidebüt im Villa-Park warten. Man hofft, dass der Hochtalentierte eines Tages in die Fußstapfen von Kapitän Jack Grealish treten wird. Die Abwerbeversuche dürften aber auch nicht weniger werden.

Weitere Infos

Kommentare