Karriereende? EL-Held Rode verrät Zukunftsplan

Sebastian Rode spielt seit 2019 für Eintracht Frankfurt
Sebastian Rode spielt seit 2019 für Eintracht Frankfurt ©Maxppp

Getreu dem Motto „Wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören“, will Eintracht Frankfurts Sebastian Rode definitiv nicht leben. Nach dem furiosen Europa League-Sieg steht ein Karriereende beim 31-Jährigen außer Frage, lässt der Mittelfeldabräumer im Interview mit der ‚Bild‘ durchblicken.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ich sage Ihnen, was noch kommt: die Champions League mit Eintracht Frankfurt. Und deshalb ist dieser Gedanke ganz schnell wieder verschwunden. Das will ich auf jeden Fall noch miterleben“, so der Kapitän der Eintracht. Der Vertrag des Sechsers läuft bei den Hessen noch bis 2024.

Weitere Infos

Kommentare