Bericht: Kroos offen für DFB-Comeback

von Tristan Bernert - Quelle: Bild
1 min.
Toni Kroos im DFB-Trikot @Maxppp

Am Wochenende machte Bundestrainer Julian Nagelsmann Werbung für ein Comeback von Toni Kroos. Der 33-Jährige kann sich eine Rückkehr ins Nationalteam einem Bericht zufolge tatsächlich vorstellen.

Toni Kroos könnte bei der anstehenden Heim-EM offenbar doch im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen sein. Wie die ‚Bild‘ berichtet, kann sich der 33-Jährige ein Comeback in der DFB-Auswahl vorstellen. Sein Rücktritt ist „nicht mehr in Stein gemeißelt“, so die Boulevardzeitung weiter.

Unter der Anzeige geht's weiter

Kroos erklärte nach der Europameisterschaft 2020, dass er nicht mehr für die Nationalmannschaft auflaufen werde. Zuvor hatte er in 106 Länderspielen auf dem Platz gestanden und war Teil des Teams, das 2014 die Weltmeisterschaft holte.

Lese-Tipp Real: Hohes Preisschild für Lunin

Nagelsmann machte Werbung

Am Wochenende hatte Bundestrainer Julian Nagelsmann bereits versucht, dem Mittelfeld-Star von Real Madrid ein Comeback schmackhaft zu machen. Es sei ein „interessanter Gedanke“, so der 36-Jährige im ‚aktuellen sportstudio‘ des ‚ZDF‘, „er macht es in Madrid herausragend gut, ist dort einer der Könige. Er sagt selbstlos seine Meinung zu vielen Themen. Ich bin oft mit ihm im Austausch.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Und weiter: „Jeder deutsche Nationalspieler sieht ja einen gewissen Reiz darin, eine Heim-EM zu spielen. […] Auch er ist meines Wissens mit dem deutschen Pass ausgestattet und herzlich eingeladen, die beste Leistung zu zeigen. Und wenn er die beste Leistung zeigt, dann kann es sein, dass ich ihn nochmal anrufe.“ Worte, die bei Kroos offenbar Wirkung gezeigt haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter