Mainzer Ji in Liga zwei

Dong-won Ji behauptet den Ball
Dong-won Ji behauptet den Ball ©Maxppp

Der Bundesliga-Vorletzte Mainz 05 verkleinert weiterhin seinen Kader. Laut ‚Sky‘ wird Stürmer Dong-won Ji an den Zweitligisten Eintracht Braunschweig verliehen. Eine Kaufoption gibt es nicht. Nach Jean-Philippe Mateta, Aarón Martín, Issah Abass und Dimitri Lavelée ist Ji der fünfte Mainzer, der in diesem Winter verliehen wird.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 29-jährige Südkoreaner, einst auch für Borussia Dortmund am Ball, war 2019 ablösefrei vom FC Augsburg nach Rheinhessen gewechselt. In der laufenden Saison kam Ji nur zu sieben Kurzeinsätzen. Sein Vertrag in Mainz ist noch bis 2022 datiert. In Braunschweig kämpft er ebenfalls um den Klassenerhalt.

Weitere Infos

Kommentare