22 Millionen: Hlozek wechselt nach Leverkusen

Adam Hlozek bricht seine Zelte bei Sparta Prag in diesem Sommer ab. Der Offensivspieler kommt in die Bundesliga.

Adam Hlozek ist nur schwer zu stoppen
Adam Hlozek ist nur schwer zu stoppen ©Maxppp

Der Wechsel von Adam Hlozek zu Bayer Leverkusen ist offenbar durch. Wie ‚Sport1‘ berichtet, kommt der hochtalentierte Angreifer von Sparta Prag in die BayArena. Im Gegenzug fließen dem Bericht des TV-Senders zufolge 22 Millionen Euro in die tschechische Hauptstadt.

Unter der Anzeige geht's weiter

In Leverkusen soll Hlozek einen langfristigen Vertrag erhalten. Bis 2027 wird sich der 19-jährige Nationalspieler an Bayer binden. Auch der FC Bayern und Borussia Dortmund hatten den offensiv variabel einsetzbaren Rechtsfuß auf der Liste.

Mit wettbewerbsübergreifend zwölf Toren und 15 Assists gehört Hlozek bereits in jungen Jahren zu den Topscorern in seinem Heimatland. Der Youngster gilt als eines der größten Offensivtalente in Europa und wird aller Voraussicht nach ab Sommer in der Bundesliga auflaufen.

Weitere Infos

Kommentare