Bayer verpflichtet Azmoun – Stürmer kommt im Sommer

Sardar Azmoun wird in der kommenden Saison für Bayer Leverkusen auf Torejagd gehen. Der Stürmer kommt ablösefrei von Zenit St. Petersburg.

Sardar Azmoun im Einsatz für Zenit St. Petersburg
Sardar Azmoun im Einsatz für Zenit St. Petersburg ©Maxppp

Bayer Leverkusen rüstet sich frühzeitig für die Saison 2022/23. Wie die Werkself verkündet, wechselt Sardar Azmoun von Zenit St. Petersburg unters Bayer-Kreuz. Der 27-jährige Stürmer unterschreibt einen bis 2027 datierten Vertrag und wird sich im Sommer dem Team anschließen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir freuen uns sehr über diesen gelungenen Transfer. Sardar Azmoun ist seit Jahren einer der Topscorer der russischen Liga“, so Sportdirektor Simon Rolfes „er ist dort mit Zenit dreimal in Folge Meister geworden, hat regelmäßig Champions League gespielt und dabei auch auf allerhöchstem Niveau seine internationale Klasse demonstriert.“

Azmoun selbst freut sich über den Klubwechsel: „Bald in der Bundesliga auflaufen zu dürfen, ist für mich unglaublich spannend. Und ich bin überzeugt davon, dass ich das Team mit meinen fußballerischen Eigenschaften stärken werde.“

Der Iraner war 2019 für zwölf Millionen Euro von Rubin Kazan zu Zenit gewechselt. Dort kommt er auf bislang 104 Pflichtspiel-Einsätze, in denen er 62 Mal traf und 23 Tore vorbereite. Da sein Vertrag ausläuft, wird für Bayer keine Ablöse fällig. Zuletzt hatten sich auch Olympique Lyon, der FC Burnley und der AC Mailand Hoffnung auf eine Verpflichtung von Azmoun gemacht.

Weitere Infos

Kommentare