Fortuna-Beben: Pfannenstiel bittet um Vertragsauflösung

Wenige Wochen nach der zumindest fragwürdigen Trennung von Friedhelm Funkel bahnt sich bei Fortuna Düsseldorf die nächste einschneidende Personalie an. Wie die ‚Bild‘ berichtet, hat Lutz Pfannenstiel um eine Vertragsauflösung im Sommer gebeten. Ausschlaggebend seien private Gründe.

Pfannenstiels Arbeitspapier bei der Fortuna ist eigentlich noch bis 2021 datiert. Dennoch ist gut möglich, dass dem Ansinnen des früheren Torhüters entsprochen wird. Als heißesten Kandidaten auf die Nachfolge nennt die ‚Bild‘ die interne Lösung Uwe Klein, der bislang als Kaderplaner agiert.

Empfohlene Artikel

Kommentare