Schon vor Ort: Neuer Favorit bei Bundesliga-Flirt Veratschnig

von Georg Kreul - Quelle: Kronen Zeitung
1 min.
Nikolas Veratschnig @Maxppp

Dieser Tage machten erstmals Gerüchte um einen Bundesliga-Wechsel von Österreich-Profi Nikolas Veratschnig die Runde. Ein Klub aus Deutschland hat im Rennen um den Rechtsverteidiger schon einen Gang zugelegt.

Die Chancen, dass Rechtsverteidiger Nikolas Veratschnig ab Sommer in Deutschland seine Brötchen verdient, stehen gut. Bekannt ist, dass die beiden Bundesligisten VfL Bochum und der SV Darmstadt die Fühler nach dem 21-Jährigen vom Wolfsberger AC ausgestreckt haben, doch das Duo wird womöglich von einem Ligakonkurrenten ausgestochen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Kronen Zeitung‘ berichtet, befindet sich Mainz 05 auf der Pole Position im Rennen um Veratschnig. In der vergangenen Länderspielpause besuchte der U21-Nationalspieler, der auch bei RB Salzburg, LASK und den Vancouver Whitecaps auf der Einkaufsliste steht, bereits das Vereinsgelände in Mainz und machte sich ein Bild vor Ort.

Lese-Tipp Mainz: Zwangspause für Ngankam

Ob der Transfer auch bei einem möglichen Mainzer Abstieg über die Bühne geht, lässt der Bericht offen. So oder so müssten die Rheinhessen keinerlei Ablöse zahlen. Veratschnigs Vertrag beim Wolfsberger AC läuft zum Saisonende aus. Das Eigengewächs will nach insgesamt 58 Pflichtspielen den nächsten Karriereschritt im Sommer gehen – und der führt aktuell nach Mainz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter