Neuzugang im Sommer: Barça einig mit Torre

Der FC Barcelona setzt sich auf dem Transfermarkt gegen seinen Erzrivalen Real Madrid durch. Mit Pablo Torre hat sich ein talentierter junger Spielmacher aus der dritten spanischen Liga offenbar für den Schritt nach Katalonien entschieden.

Pablo Torre hat den FC Barcelona und Real Madrid auf den Plan gerufen
Pablo Torre hat den FC Barcelona und Real Madrid auf den Plan gerufen ©Maxppp

14 Punkte steht der FC Barcelona aktuell hinter Real Madrid. Zumindest auf dem Transfermarkt haben sich die Katalanen nun aber wohl in einem Fall gegen den Erzrivalen aus der spanischen Hauptstadt durchgesetzt. Nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten sichert sich Barça ab Sommer die Dienste von Pablo Torre.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit dem 18-Jährigen sind sich die Blaugrana demzufolge schon einig, mit dessen Klub Racing Santander noch nicht ganz. Zwar sieht eine Ausstiegsklausel in Torres Vertrag eine Ablöse von zehn Millionen Euro vor, darauf werde Racing aber wohl nicht beharren. Inzwischen gehe es bereits um letzte Details.

In Katalonien können sie sich auf einen hochtalentierten offensiven Mittelfeldspieler freuen. Mit sechs Toren und sechs Vorlagen trug Torre fleißig dazu bei, dass seine Mannschaft aktuell die dritte spanische Liga anführt. Das hat in Barcelona und Madrid mächtig Eindruck gemacht.

Weitere Infos

Kommentare