Hertha: Boëtius träumt von England

von Lukas Rauer
1 min.
Hertha: Boëtius träumt von England @Maxppp

Jean-Paul Boëtius (28) von Hertha BSC hat über ein geplatztes Engagement in der Premier League gesprochen. In einem Interview mit dem ‚kicker‘ sagt der Mittelfeldmann: „Natürlich war England mein Traum, das ist er immer noch. Es gab auch Gespräche. Aber es ließ sich am Ende nichts rechtzeitig finalisieren. Als ablösefreier Spieler konntest du früher aus vielen Möglichkeiten auswählen. Die Zeiten aber haben sich geändert. Viele Klubs haben Budget und Kader reduziert.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei der Alten Dame stand Boëtius in elf Bundesligapartien 572 Minuten auf dem Platz. Ende September wurde bekannt, dass der Niederländer an Hodenkrebs erkrankt ist. Mittlerweile kann der Rechtsfuß glücklicherweise wieder mit der Mannschaft trainieren.

Lese-Tipp Hertha: Innenverteidiger fällt länger aus
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter