Köln zahlt Mini-Gehalt für Meyer

Max Meyer im Einsatz für Crystal Palace
Max Meyer im Einsatz für Crystal Palace ©Maxppp

Der 1. FC Köln muss für Max Meyer vorerst nicht sonderlich tief in die Tasche greifen. Einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge kassiert der ablösefreie Neuzugang bis Saisonende 250.000 Euro Gehalt. Zum Vergleich: Bei Ex-Klub Crystal Palace strich Meyer jährlich bis zu zehn Millionen Euro ein.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Der Wechsel zum FC wurde nur möglich, weil Max uns in finanzieller Hinsicht extrem entgegengekommen ist“, äußerte sich Manager Horst Heldt zur Meyer-Verpflichtung. Der Vertrag des 25-jährigen Mittelfeldspielers in Köln läuft bis zum Saisonende.

Weitere Infos

Kommentare