Higuaín denkt über Karriereende nach

Gonzalo Higuaín lässt seine Karriere bei Inter Miami ausklingen
Gonzalo Higuaín lässt seine Karriere bei Inter Miami ausklingen ©Maxppp

Gonzalo Higuaín könnte seine Fußballschuhe früher als gedacht an den Nagel hängen. Wie die ‚Sun‘ berichtet, denkt der 33-Jährige darüber nach, seine Karriere in diesem Winter nach Ende der MLS-Saison zu beenden. Als Grund nennt die englische Boulevardzeitung Fitnessprobleme. Eigentlich steht der 33-Jährige noch bis Ende 2022 bei Inter Miami unter Vertrag.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch wie der Bericht ausführt, könnte man auch im Verein gut mit dem Abschied des Stürmers leben, da man gerne das hohe Gehalt des Argentiniers einsparen würde. Sportlich spielt Higuaín noch immer eine wichtige Rolle, kommt aktuell auf zehn Tore und drei Vorlagen in 26 Einsätzen. Vor seiner Zeit im Süden der USA lief der Rechtsfuß unter anderem für Real Madrid, Juventus Turin und den FC Chelsea auf.

Weitere Infos

Kommentare