BVB: Hlozek als Haaland-Ersatz?

Borussia Dortmund hat offenbar Adam Hlozek von Sparta Prag als möglichen Ersatz für Erling Haaland auserkoren. Am 19-jährigen Stürmer zeigen aber auch die Bayern Interesse.

Adam Hlozek ist nur schwer zu stoppen
Adam Hlozek ist nur schwer zu stoppen ©Maxppp

Bis Ende Februar soll feststehen, ob Erling Haaland Borussia Dortmund im Sommer verlassen wird. Unvorbereitet wäre der BVB mit Sicherheit nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die ‚Bild‘ berichtet, zeigen die Schwarz-Gelben großes Interesse an Adam Hlozek. Demnach gilt der 19-jährige von Sparta Prag als „heißer Ersatz-Kandidat“, sollte Haaland im Sommer gehen. Dann darf Hlozek seinen Ausbildungsklub für rund 25 Millionen Euro verlassen.

Auch Bayern im Rennen

Allein ist die Borussia mit ihrem Interesse aber nicht. Ausgerechnet der FC Bayern und Hasan Salihamidzic haben den Youngster bereits seit dem vergangenen Jahr im Blick. Die Boulevardzeitung gibt aber zu bedenken, dass die Perspektive, die Nachfolge von Haaland anzutreten, deutlich attraktiver ist, als sich hinter Robert Lewandowski auf die Bank zu setzen.

Weitere Infos

Kommentare