Netz: „Leihe steht im Raum“

von David Hamza
1 min.
Netz: „Leihe steht im Raum“ @Maxppp

Luca Netz kommt bei Borussia Mönchengladbach nur sporadisch zum Einsatz. Der Linksverteidiger spricht über einen möglichen Abschied auf Zeit.

Gegenüber Platzhirsch Ramy Bensebaini (27) hat Luca Netz bei Borussia Mönchengladbach das Nachsehen, kommt in dieser Saison wettbewerbsübergreifend erst auf zwei Startelfeinsätze. „Im Verein ist es gerade schwierig, Spielzeit zu bekommen“, ordnete der U21-Nationalspieler vor dem Testspiel gegen Italien am Samstag (17:30 Uhr) ein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine Leihe stehe daher „im Raum“, so Netz, an dem laut ‚Sky‘ neben inländischen auch englische und italienische Vereine Interesse signalisieren. Der 19-Jährige betont: „Ich fühle mich auf jeden Fall sehr wohl bei Borussia Mönchengladbach. Aber ich denke, in naher Zukunft wird es vielleicht noch ein Gespräch geben, weil ich gerne mehr spielen würde und weil es auch mein Ziel ist.“

Lese-Tipp Virkus: Gladbach muss auf dem Transfermarkt „kreativ sein“

Bekannt ist: Konkurrent Bensebaini wird von vielen Topklubs umworben, auch ein Abschied im Winter ist nicht ausgeschlossen – fünf Millionen Euro müsste ein Interessent angeblich hinlegen. Passiert das, könnte auch die Personalie Netz neu bewertet werden. Vertraglich gebunden ist der Linksfuß noch bis 2026.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter