Mainz: Bleibt da Costa doch langfristig?

Danny da Costa hat den Ball genau im Blick
Danny da Costa hat den Ball genau im Blick ©Maxppp

Der FSV Mainz 05 könnte Danny da Costa in diesem Sommer doch noch festverpflichten. Nach Informationen des ‚kicker‘ gibt es derzeit Gedankenspiele, wie ein Transfer des Rechtsverteidigers von Eintracht Frankfurt zu realisieren sein könnte. Bereits in der abgelaufenen Rückrunde lief der 27-Jährige leihweise für die Rheinhessen auf und überzeugte die Verantwortlichen am Bruchweg.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dass die 05er auf der rechten Defensivseite Handlungsbedarf haben, stellt Sportchef Christian Heidel nochmals klar: „Rechtsverteidiger ist die einzig richtig vakante Position, diese werden wir sicher besetzen.“ Nicht ausgeschlossen, dass diese Lücke mit da Costa nun womöglich ein alter Bekannter schließt. Bei seinem Stammverein in Frankfurt steht der Abwehrmann noch bis 2022 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare