Olise-Deal: Bayern klärt letzte Details

von Georg Kreul - Quelle: Sky | Fabrizio Romano
Michael Olise im Palace-Trikot @Maxppp

Der FC Bayern hat im Werben um Flügelspieler Michael Olise die letzte Hürde aus dem Weg geräumt. Wie ‚Sky‘ und Fabrizio Romano übereinstimmend berichten, haben sich die Bayern mit Crystal Palace auf eine Ablöse für den 22-Jährigen geeinigt. Demnach fließen rund 60 Millionen Euro nach London. In München soll der Franzose einen Vertrag bis 2029 erhalten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zur Not hätte der deutsche Rekordmeister auch Olises Ausstiegsklausel in Höhe von 70 Millionen Euro ziehen können. Nun spart der Bundesligaprimus einige Millionen ein. Da mit dem Franzosen ebenfalls alle Details geklärt sind, könnte der Deal schon in Kürze in trockenen Tüchern sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter