Leipzig: Rangnick reiste nach Basel

Ralf Rangnick ist in dieser Woche in die Schweiz gereist, um den Transfer von Breel Embolo auf den Weg zu bringen. Nach Informationen der ‚Bild‘ schaute sich der Noch-Trainer von RB Leipzig die Begegnung zwischen dem FC Basel und dem FC Thun (1:1) an. Am Rande der Begegnung dürfte es zu weiteren Gesprächen zwischen Rangnick und den Beratern des 19-jährigen Ausnahmetalents gekommen sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Leipzig ist neben dem FC Liverpool der konkreteste Bewerber um die Dienste des Angreifers. Der VfL Wolfsburg, der im Winter noch satte 27 Millionen Euro Ablöse geboten hatte, hat sich mittlerweile aus dem Rennen verabschiedet. Embolo beeindruckte in dieser Saison mit 13 Toren und neun Vorlagen in 39 Pflichtspielen für den FC Basel.

Weitere Infos

Kommentare