Der Bessermacher: Silva führt Real Sociedad an die Spitze

Seinen zweiten Frühling erlebt David Silva zurzeit bei Real Sociedad San Sebastián. Der 34-Jährige ist Denker und Lenker im offensiven Mittelfeld und beweist Woche für Woche, dass er trotz seines Alters stets Topleistungen abrufen kann. Nach dem 1:0-Auswärtserfolg beim FC Cadiz grüßt Real Sociedad von der spanischen Tabellenspitze.

David Silva zaubert inzwischen für Real Sociedad
David Silva zaubert inzwischen für Real Sociedad ©Maxppp

Während des verrückten Transfersommers 2020 sollte David Silva eigentlich zu Lazio Rom wechseln. Kurz vor Abschluss des Deals intervenierte Real Sociedad aber und lotste den erfahrenen Spielmacher aus Manchester ins Baskenland. Wie sich herausstellte, war dies eine brillante Idee, denn der 34-jährige Silva weiß seine jungen Kollegen um die Ex-BVB-Spieler Alexander Isak (21) und Mikel Merino (24) gekonnt in Szene zu setzen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Insgesamt schaffte es Silva, in dieser Saison 122 Pässe im letzten Drittel erfolgreich an den Mann zu bringen. Darüber hinaus wartet er mit 86,32 Prozent Passgenauigkeit auf. Angesichts von einem Tor und drei Assists zeigt sich, dass er auch direkte Torgefahr ausstrahlt. Auch, wenn er eher in der Rolle des Spielers aufgeht, der die wichtigen Schlüsselpässe zuvor spielt und damit Torchancen einleitet.

Silva noch besser als Ödegaard

Silva hat damit einen enormen Anteil am derzeitigen Erfolg von San Sebastian. Man führt die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor Atlético Madrid an und konnte auch am Wochenende einen wichtigen Auswärtssieg (1:0 in Cadiz) einfahren. Silva rief eine erneut bärenstarke Leistung ab und macht den anfänglich als schmerzlich eingestuften Verlust der Real-Leihgabe Martin Ödegaard inzwischen vergessen.

Im Estadio Anoeta ist der 125-fache spanische Nationalspieler der perfekte Akteur, um seine Teamkollegen in Szene zu setzen und besser zu machen, ohne sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen. Vergleichbar mit Andrés Iniesta zu glorreichen Zeiten des FC Barcelona. Außenseiterchancen auf eine Überraschungsmeisterschaft im Leicester-Stil darf man Real Sociedad ausrechnen – allem wegen David Silva und seines zweiten Frühlings.

Weitere Infos

Kommentare