Nach United-Gesprächen: Tuchel-Entscheidung gefallen

von David Hamza - Quelle: Fabrizio Romano
1 min.
Thomas Tuchel applaudiert seiner Mannschaft @Maxppp

Thomas Tuchel führte bereits konkrete Gespräche mit Manchester United. Nun soll eine Entscheidung über die nähere Zukunft des vereinslosen Übungsleiters gefallen sein.

Thomas Tuchel steht Manchester United offenbar nicht für die neue Saison zur Verfügung. Wie Fabrizio Romano vermeldet, hat der ehemalige Bayern-Trainer sich gegen ein Engagement beim englischen Rekordmeister entschieden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am Dienstag, berichtete zuvor die ‚Bild‘, hatte sich Tuchel in einem persönlichen Treffen mit Uniteds Mitbesitzer Jim Ratcliffe ausgetauscht, dabei auch konkrete Pläne präsentiert, wie er den Verein gestalten würde.

Lese-Tipp PSG: Die Präferenz im Fall Simons

Laut Romano ist noch offen, ob United stattdessen mit Erik ten Hag weitermacht, eine Entscheidung soll zeitnah fallen. Und Tuchel? Der 50-Jährige wolle nun vorerst eine Pause einlegen und keinen neuen Verein übernehmen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zwischenzeitlich war Tuchel auch bei Klubs aus Italien und Ex-Verein FC Chelsea im Gespräch, die Blues haben mittlerweile Enzo Maresca engagiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter