Thauvin: „OM oder Ausland“

Florian Thauvin (r.) im Zweikampf mit Juan Bernat
Florian Thauvin (r.) im Zweikampf mit Juan Bernat ©Maxppp

Florian Thauvin kokettiert offen mit einem Abschied von Olympique Marseille. „Entweder ich bleibe bei OM oder ich gehe ins Ausland“, sagt der Offensivallrounder im Interview mit der ‚L'Équipe‘, „ich werde beide Optionen prüfen.“ Dass OM bis heute seinen Vertrag über 2021 hinaus nicht verlängert hat, verwundert ihn: „Das ist ein Problem, das vor langer Zeit hätte gelöst werden müssen. Ein Spieler in meiner Position sollte sich nicht in dieser Situation befinden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Fragen, die Thauvin bei seinem Klub umtreiben: „Was ist das für ein Projekt? Was werden die Ziele des Vereins sein? Wie wichtig werde ich in diesem Projekt sein? Werde ich eine Führungsspieler im Team sein? Wollen sie etwas um mich herum aufbauen?“ Sollten die Antworten negativ ausfallen, bleibt wohl nur noch der Sprung in eine andere europäische Topliga. Zuletzt wurde Bayer Leverkusen mit dem 27-jährigen Weltmeister in Verbindung gebracht.

Weitere Infos

Kommentare