Mainz: Keine Verwendung mehr für Ji

Mainz 05 plant nicht mehr mit dem in der abgelaufenen Rückrunde an Eintracht Braunschweig verliehenen Dong-won Ji. Wie der ‚kicker‘ berichtet, würde man den 30-jährigen Offensivspieler trotz Vertrags bis 2022 sogar ablösefrei ziehen lassen. Der Grund: Ji zählt zu den Topverdienern der Rheinhessen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zurückzahlen konnte Ji dieses Vertrauen nie. Auch verletzungsbedingt kam der Südkoreaner seit seinem Wechsel im Sommer 2019 vom FC Augsburg nur elfmal für Mainz zum Einsatz. Eine Torbeteiligung gelang ihm nicht. Auch in Braunschweig lief es für den Rechtsfuß nur wenig besser. In zwölf Einsätzen steuerte Ji je ein Tor und eine Vorlage bei.

Weitere Infos

Kommentare