BVB: Maatsen-Angebot in Arbeit – kommt ein deutscher EM-Fahrer?

von David Hamza - Quelle: Sky
1 min.
Ian Maatsen lässt sich feiern @Maxppp

Borussia Dortmund bemüht sich um einen Verbleib von Ian Maatsen. Zugleich wird die Angel nach einem deutschen EM-Fahrer ausgeworfen.

Leihspieler Ian Maatsen (22) soll auch in der nächsten Saison für Borussia Dortmund auflaufen. Wie ‚Sky‘ berichtet, bereitet der BVB ein erstes Ablöse-Angebot vor. Zwar besitzt Maatsen beim FC Chelsea eine Ausstiegsklausel, den Preis von 35 Millionen Euro würde man aber gerne noch drücken. 25 Millionen Euro sollen dem Bundesligisten vorschweben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dass der Deal klappt, ist gut möglich. Chelsea strebt wegen des Financial Fairplay Spielerverkäufe an, Maatsen will zudem unbedingt in Dortmund bleiben. Konkurrenz gibt es von Aston Villa, das sich ebenfalls für die Champions League qualifiziert hat.

Lese-Tipp VfB-Abschied: Anton hat sich entschieden

Der niederländische Linksverteidiger soll dem BVB aber zugesichert haben, weiterhin schwarz-gelb tragen zu wollen. Maatsen genieße zudem Priorität auf der Liste möglicher Zugänge, sei womöglich die erste BVB-Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Unter der Anzeige geht's weiter

Groß im Visier

Neu in der Dortmunder Gerüchteküche taucht der Name Pascal Groß (32) auf. ‚Sky‘ berichtet, dass intern über den zentralen Mittelfeldspieler diskutiert wird, Gespräche mit dem deutschen EM-Fahrer oder Brighton & Hove Albion (Vertrag bis 2025) habe es allerdings noch nicht gegeben. Konkreter ist weiterhin die Spur zu Eintracht Frankfurt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter