FC Bayern: Roca und Nianzou in den Startlöchern

Tanguy Nianzou gut gelaunt im Bayern-Training
Tanguy Nianzou gut gelaunt im Bayern-Training ©Maxppp

Beim morgigen Bundesligaduell mit dem SV Werder Bremen (15:30 Uhr) könnten Bayern Münchens Sommerneuzugänge Tanguy Nianzou und Marc Roca von Beginn an mit von der Partie sein. Cheftrainer Hansi Flick bescheinigte dem Duo auf der heutigen Spieltagspressekonferenz gute Trainingsleistungen in den vergangenen Wochen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem 18-jährigen Nianzou winkt dabei sein Debüt für die Bayern. „Er wird morgen im Kader sein“, bestätigte Flick, „er macht seine Sache sehr gut. Er hat sehr gewissenhaft gearbeitet, sowohl an seiner Fitness als auch an seinen Defiziten, die er aufgearbeitet hat. Er ist auf einem sehr guten Weg.“ Über Roca (23) sagte der 55-Jährige: „Mal sehen, was morgen passiert. Er hat die zwei Wochen genutzt, um gut zu trainieren. Ich bin sehr zufrieden.“

Weitere Infos

Kommentare