Schalke verpflichtet Fraisl

Erst am gestrigen Dienstag kündigte Schalke 04 an, noch einen neuen Torwart verpflichten zu wollen. Nun macht Königsblau Nägel mit Köpfen.

Martin Fraisl stand bis Januar bei Sandhausen im Tor
Martin Fraisl stand bis Januar bei Sandhausen im Tor ©Maxppp

Schalke 04 reagiert auf den Ausfall von Stammkeeper Ralf Fährmann. Wie ‚Sky‘ berichtet, verpflichtet der Bundesliga-Absteiger den vereinslosen Martin Fraisl. Der Medizincheck fand demnach bereits statt, Fraisl unterschreibe bis Saisonende.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt stand der 28-jährige Schlussmann bei ADO Den Haag unter Vertrag. In der Winterpause der Vorsaison war der frühere Stammkeeper des SV Sandhausen in die Niederlande gewechselt und bestritt dort 15 Eredivisie-Spiele.

In der 2. Bundesliga kam Fraisl schon 45 Mal zum Einsatz. Auf Schalke soll der Österreicher nun Ralf Fährmann ersetzen, der mit einer Corona-Infektion vorerst ausfällt. Am Freitag (20:30 Uhr) startet S04 gegen den Hamburger SV in die neue Spielzeit.

UPDATE (12:00 Uhr): Mittlerweile hat S04 die Verpflichtung bestätigt. Fraisl unterschreibt bis Saisonende. Sportdirektor Rouven Schröder sagt: „Martin Fraisl war extrem motiviert und angetan, als wir mit ihm über ein Engagement bei Schalke 04 gesprochen haben. In der abgelaufenen Saison hat er nach seinem Wechsel zu Den Haag eine sehr gute Halbsaison in der Eredivisie gespielt. Wir sind überzeugt davon, dass er ein starker und ehrgeiziger Herausforderer für Michael (Langer, Anm. d. Red.) und Ralf sein wird.“

Weitere Infos

Kommentare