Transfer zwischen Rivalen: Beendet Pohjanpalo Kölns Stürmersuche?

Der 1. FC Köln richtet die Blicke in Richtung Bayer Leverkusen. Von der anderen Rheinseite könnte Joel Pohjanpalo kommen und eine Kaderbaustelle in der Domstadt schließen.

Joel Pohjanpalo im Einsatz für Finnland bei der EM
Joel Pohjanpalo im Einsatz für Finnland bei der EM ©Maxppp

Joel Pohjanpalo könnte die Stürmersuche beim 1. FC Köln beenden. Nach Informationen der ‚Bild‘ haben die Kölner Interesse an der Verpflichtung des Stürmers von Bayer 04 Leverkusen. Der Vertrag von Pohjanpalo bei Bayer läuft noch bis 2022.

Unter der Anzeige geht's weiter

Aktuell gibt es allerdings noch keine Einigung. Während der FC den 26-jährigen EM-Teilnehmer gerne ablösefrei unter Vertrag nehmen würde, bestehen die Rivalen aus Leverkusen auf eine Ablöse. Dem Bericht zufolge sollen die Forderungen sich auf eine Million Euro belaufen.

Der Finne spielt bei den Leverkusenern unter Neu-Trainer Gerardo Seoane offenbar keine Rolle. Derzeit laboriert er noch an einer Corona-Infektion, könnte in Kürze aber ins Training zurückkehren. Steffen Baumgart sucht für die Domstädter noch nach Verstärkung im Sturmzentrum - Pohjanpalo könnte die Lösung sein.

Weitere Infos

Kommentare