BVB verpflichtet Modeste

Borussia Dortmund reagiert auf den monatelangen Ausfall von Sébastien Haller. Aus Köln wechselt Anthony Modeste zum Ruhrpottklub.

Anthony Modeste im Trikot des 1. FC Köln
Anthony Modeste im Trikot des 1. FC Köln ©Maxppp

Borussia Dortmund hat den gesuchten Ersatz für Sébastien Haller (28) beim 1. FC Köln gefunden. Anthony Modeste wechselt mit sofortiger Wirkung zum BVB. Der 34-jährige Mittelstürmer unterschreibt einen Vertrag bis zum Saisonende. Die Ablöse liegt dem Vernehmen nach bei knapp fünf Millionen Euro, das Gehalt bei bis zu sechs Millionen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir hatten uns nach der Analyse der vergangenen Spielzeit bewusst dazu entschieden, einen eher klassischen Stoßstürmer zu verpflichten, der unserem Offensivspiel eine gewisse Körperlichkeit, Kopfballstärke und Torgefahr verleiht“, sagt BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl.

„Einmalige Chance“ für Modeste

„Dem 1. FC Köln bin ich sehr dankbar für die schöne und erfolgreiche Zeit“, erklärt Modeste, „trotzdem habe ich mich nun für einen Wechsel entschieden. Mit dem Angebot des BVB hat sich für mich die in meinem Alter einmalige Chance ergeben, auch in der Champions League spielen und mich auf höchstem Niveau beweisen zu können.“

Modeste verlässt Köln ein Jahr vor Vertragsende, auf eine Verlängerung konnte man sich nicht einigen. Für die Domstädter stürmte der Franzose seit 2015, unterbrochen von Engagements in China bei Tianjin Quanjian und in Frankreich bei der AS Saint-Étienne. In 156 Spielen für den FC schoss Modeste 79 Tore.

Weitere Infos

Kommentare