Frankfurt leiht Knauff aus

Beim BVB pendelte Ansgar Knauff zuletzt zwischen dritter Liga und Bundesliga. In Frankfurt soll er nun regelmäßige Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln.

Ansgar Knauff ist ein Dortmunder Eigengewächs
Ansgar Knauff ist ein Dortmunder Eigengewächs ©Maxppp

Ansgar Knauff schließt sich Eintracht Frankfurt an. Der 20-jährige Flügelspieler wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende 2022/23 von Borussia Dortmund an den Main. Dem Vernehmen nach beinhaltet der Deal keine Kaufoption. Beim BVB verlängerte Knauff zuvor seinen ursprünglich bis 2023 laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ansgar passt mit seinem Tempo und seinem Spielverständnis sehr gut in unsere Mannschaft und möchte hier den nächsten Entwicklungsschritt machen. Er ist in der Lage, uns auf den Außenbahnen sofort zu helfen“, erklärt SGE-Sportvorstand Markus Krösche.

Knauff stammt aus der Jugend der Dortmunder und stand in der vergangenen Saison erstmals für die Profis des Klubs auf dem Platz. In der aktuellen Spielzeit kommt er aber hauptsächlich in der dritten Liga zum Einsatz. In der Bundesliga stehen lediglich 109 Einsatzminuten zu Buche. Das soll sich in Frankfurt ändern.

Weitere Infos

Kommentare