Funkel übernimmt in Köln

Die Nachfolge von Markus Gisdol ist geklärt. Der 1. FC Köln holt einen alten Bekannten zurück an Bord.

Friedhelm Funkel ist ein erfahrener Bundesliga-Trainer
Friedhelm Funkel ist ein erfahrener Bundesliga-Trainer ©Maxppp

Der 1. FC Köln kann nur einen Tag nach der Entlassung von Markus Gisdol einen neuen Coach präsentieren. Wie der FC offiziell verkündet, übernimmt Friedhelm Funkel das Amt des Cheftrainers bis Saisonende.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Feuerwehrmann ist guten Mutes, dass der Klassenverbleib noch gelingen kann: „Ich habe den FC in den vergangenen Wochen intensiv verfolgt und ein gutes Gespräch mit Horst geführt. Die Mannschaft hat zuletzt gute Leistungen gezeigt, sich aber nicht belohnt. In der Zusammenarbeit mit den Jungs gilt es ab sofort, mit dem gleichen Einsatz die notwendigen Punkte zu holen, um in der Liga zu bleiben. Ich bin überzeugt davon, dass wir das schaffen können.“

In Köln ist Funkel kein Unbekannter: Der 67-Jährige coachte die Kölner bereits für rund eineinhalb Jahre von 2002 bis 2003. Nachdem der Übungsleiter Anfang 2020 sein Karriereende verkündete, kehrt er nun noch einmal auf die Trainerbank zurück. Mit seiner Erfahrung soll Funkel die akut abstiegsbedrohten Kölner vor dem siebten Abstieg der Vereinsgeschichte bewahren.

Weitere Infos

Kommentare