KSC holt Ambrosius an Bord

Stephan Ambrosius bei der Team-Präsentation
Stephan Ambrosius bei der Team-Präsentation ©Maxppp

Der Karlsruher SC reagiert auf seine Verletztenmisere in der Abwehr und holt sich Verstärkung von der Ligakonkurrenz an Bord. Vom Hamburger SV wechselt Stephan Ambrosius auf Leihbasis in den Wildpark. Eine Kaufoption für den 23-jährigen Innenverteidiger ist nicht Teil des Deals. Der KSC muss aktuell verletzungsbedingt auf sechs Profis in der Defensive verzichten.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Das ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Wir bekommen einen Innenverteidiger, der uns direkt weiterhelfen kann und zeitgleich kann sich Stephan für eine Nominierung zur WM empfehlen. Wir freuen uns auf eine Verstärkung in der Defensive“, sagt Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Weitere Infos

Kommentare