Sturmtalent Bassette im Fokus von Frankfurt

Die Angreifer Sam Lammers und Gonçalo Paciência verlassen Eintracht Frankfurt nach der Saison. Als perspektivische Verstärkung haben die Adler einen jungen Stürmer in Frankreich ausgemacht.

Norman Bassette spielt für SM Caen
Norman Bassette spielt für SM Caen ©SM Caen

Mit der Verpflichtung von Fabio Blanco (18) bewies Eintracht Frankfurt im vergangenen Sommer, dass man auf internationaler Ebene die Augen offenhält, wenn ein vielversprechender Youngster zu haben ist. Zwar entpuppte sich die Verpflichtung des einstigen Valencia-Talents als Missverständnis, doch die Eintracht hat ihre Strategie längst nicht zu den Akten gelegt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach FT-Informationen ist der Europa League-Finalist an Norman Bassette vom französischen Zweitligisten SM Caen interessiert. Das 17-jährige Sturmtalent spielte sich vor allem im Jugendpokal Coupe Gambardella in den Fokus. Dort führte der Linksfuß sein Team mit fünf Treffern in fünf Partien ins Finale, in dem sich letztlich der Nachwuchs von Olympique Lyon den Titel sicherte.

Im vergangenen September schnupperte Bassette mit 16 Jahren und zehn Monaten erstmals Profiluft. Für den belgischen U18-Nationalspieler (elf Spiele, drei Treffer) fielen diese Saison jedoch fast ausschließlich Einsätze in Caens U19 ab. Neben Frankfurt hat nach FT-Infos auch der FC Turin den Youngster auf dem Zettel. Darüber hinaus wurde auch schon Olympique Lyon mit Bassette in Verbindung gebracht. Sein Vertrag in Caen ist noch bis 2025 datiert.

Weitere Infos

Kommentare