Schalke holt Terodde vom HSV

Es hatte sich bereits angedeutet: Schalke 04 verpflichtet Simon Terodde vom Hamburger SV. Der Torjäger soll Schalke zurück in die Bundesliga schießen. Sein Nachfolger steht schon bereit.

Simon Terodde ist Toptorjäger beim HSV
Simon Terodde ist Toptorjäger beim HSV ©Maxppp

Schalke 04 gelingt ein Coup auf dem Transfermarkt. Die Königsblauen können die Verpflichtung von Simon Terodde offiziell vermelden. Er unterschreibt ein Arbeitspapier bis Sommer 2022 mit Option auf eine weitere Saison in Gelsenkirchen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Simon“, freut sich S04-Sportvorstand Peter Knäbel, „wird unser Offensivspiel mit seinem Gespür für den torgefährlichen Raum und seiner Kaltschnäuzigkeit im Abschluss bereichern. Er kennt die 2. Liga, hat über viele Jahre die richtige Mentalität und Einstellung nachgewiesen, um dort erfolgreich zu sein.“

Tore für den Wiederaufstieg

Teroddes Auftrag ist klar: Er soll Schalke zurück in die Bundesliga schießen. Sein Empfehlungsschreiben: 21 Liga-Tore für die Rothosen, die allerdings nur noch geringe Chancen auf den Aufstieg ins Oberhaus haben.

Einen Nachfolger hat der HSV bereits gefunden. Der zuletzt ebenfalls von Schalke umworbene Serdar Dursun soll Terodde beerben. Am Freitag fand bereits ein geheimes Treffen statt. Dursun kommt wie Terodde auf 21 Liga-Tore und wird Darmstadt 98 im Sommer verlassen.

Weitere Infos

Kommentare