Ajorque wechselt nach Mainz

von David Hamza - Quelle: FT-Exklusiv
1 min.
Ajorque wechselt nach Mainz @Maxppp

Mainz 05 steht vor der Verpflichtung des zweiten Winter-Neuzugangs. Die Rheinhessen holen nach dem Transfer von Innenverteidiger Andreas Hanche-Olsen Verstärkung für den Angriff an Bord.

Hartnäckig hielten sich im vergangenen Sommer-Transferfenster die Gerüchte, dass Ludovic Ajorque in die Bundesliga wechseln wird. Hertha BSC und der VfB Stuttgart waren am Mittelstürmer von Racing Straßburg dran. Letztlich blieb Ajorque im Elsass, ein Wechsel kam nicht zustande.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun, mit einigen Monaten Verzögerung, wird der 28-Jährige doch noch den Schritt nach Deutschland gehen. Nach FT-Informationen steht Ajorque vor der Unterschrift bei Mainz 05. Von seinen Teamkollegen hat sich der 1,97 Meter große Linksfuß bereits verabschiedet.

Lese-Tipp Bayer verhandelt Azmoun-Transfer

Ajorques Torausbeute ist in dieser Saison derweil weit weniger erfolgreich als in der vorherigen Spielzeit. Kam der Sturm-Hüne 2021/22 noch auf 20 Scorerpunkte (zwölf Tore, acht Assists) in 36 Ligue 1-Spielen, steht er nun bei nur einem Treffer in 13 Einsätzen. In Mainz soll der Knoten wieder platzen.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter