Werder-Rückkehr für Bargfrede?

Philipp Bargfrede verließ den SV Werder nach insgesamt 16 Jahren
Philipp Bargfrede verließ den SV Werder nach insgesamt 16 Jahren ©Maxppp

Für Philipp Bargfrede könnte das Kapitel beim SV Werder Bremen nach dem Vertragsende im Sommer noch nicht zu Ende sein. Laut der ‚DeichStube‘ denkt man bei den Grün-Weißen daran, das Bremer Urgestein (insgesamt 16 Jahre im Verein) zurückzuholen. Eingeplant wäre der 31-jährige Sechser jedoch nicht für die Profis, sondern als erfahrener Führungsspieler für die U23.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch ob Bargfrede die Aufgabe beim Nachwuchs reizvoll genug findet, ist unklar. Ursprünglich wollte der verletzungsanfällige Mittelfeldspieler einen Neuanfang außerhalb Bremens wagen. Werders Plan sieht eine Bargfrede-Rückkehr in das Team von Florian Kohfeldt dem Bericht zufolge nicht vor – in der Bundesliga würde der Rechtsfuß also nicht mehr auflaufen. Derzeit befinden sich die Gespräche noch in der Anfangsphase.

Weitere Infos

Kommentare