García: „Besseres finanzielles Paket“ anderer Klubs

von Dominik Schneider - Quelle: RAC1
1 min.
Aleix García freut sich über ein Girona-Tor @Maxppp

Für Aleix García hätte es auf dem Transfermarkt durchaus andere Alternativen als Bayer Leverkusen gegeben. Im Interview mit ‚RAC1‘ verrät der Mittelfeldspieler, den der deutsche Meister für 18 Millionen Euro vom FC Girona verpflichtet hat: „Ich hatte die Möglichkeit, zu anderen Klubs zu wechseln, die mir ein besseres finanzielles Paket geboten haben.“ Gemeint ist damit wohl eine Offerte von West Ham United. Die Engländer waren bis zuletzt hartnäckig am Spanier interessiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am Ende ließ sich der 26-Jährige aber nicht vom Geld auf die Insel locken. Seine Entscheidung für Bayer fällte er vor allem wegen Trainer Xabi Alonso und der Möglichkeit, in der kommenden Saison in der Champions League aufzulaufen. Mit Ex-Klub FC Girona wäre García auch in der Königsklasse vertreten gewesen: „Nach der Qualifikation mit Girona habe ich darüber nachgedacht. Deshalb habe ich mich für Leverkusen entschieden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter