Palace vor Doucouré-Deal

Cheick Doucouré behauptet den Ball
Cheick Doucouré behauptet den Ball ©Maxppp

Cheick Doucouré (22) vom RC Lens scheint es in die Premier League zu ziehen. Wie ‚The Guardian‘ berichtet, wird sich Crystal Palace die Dienste des defensiven Mittelfeldspielers sichern. Ein erstes Angebot der Eagles über rund 16 Millionen Euro lehnte der französische Erstligist zunächst ab. Eine verbesserte Offerte von rund 21 Millionen Euro wurde nun von Lens angenommen, heißt es im Bericht. Die Summe kann aufgrund von diverser Boni auf mehr als 25 Millionen Euro ansteigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verhandlungen mit dem Spieler sind demzufolge bereits abgeschlossen. Doucouré soll einem Fünfjahresvertrag zugestimmt haben. Der Sechser schwang sich über Lens‘ Zweitvertretung zum Leistungsträger des Profikaders auf. Für den Ligue 1-Klub absolvierte Doucouré in der abgelaufenen Saison 37 Pflichtspieleinsätze.

Weitere Infos

Kommentare