Bayer Leverkusen bemüht sich offenbar um eine Verpflichtung von Christian Conteh vom FC St. Pauli. Wie die ‚Bild‘ berichtet, gab es bereits Telefonkontakt zwischen Trainer Peter Bosz und dem 20-jährigen Flügel-Juwel.

Darüber hinaus seien auch Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach am gebürtigen Hamburger interessiert. Doch wer ist dieser Conteh?

Bislang bestritt der pfeilschnelle Linksaußen erst sieben Zweitligaspiele (zwei Tore). Immer wieder warfen ihn Verletzungen aus der Bahn, derzeit laboriert er an einem Sehnenanriss im linken Knie.

Behandlung bei Müller-Wohlfahrt

Um seine Anfälligkeit in den Griff zu bekommen, wandte sich Conteh nun an Sportmedizin-Guru Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Der Mannschaftsarzt des FC Bayern soll die richtige Behandlungsmethode ausfindig machen.

Gleichzeit versucht St. Pauli natürlich, sein Top-Talent zu halten. Contehs Vertrag läuft aus, der Kiezklub versucht in den Verhandlungen alles, um den frühzeitigen Schritt in die Bundesliga zu verhindern.