Borussia Dortmund muss längere Zeit auf Axel Witsel verzichten. Wie die Schwarz-Gelben mitteilen, wurde der Mittelfeldchef infolge eines häuslichen Unfalls im Gesicht operiert. Witsel habe das Krankenhaus wieder verlassen, sei in diesem Jahr aber nicht mehr einsetzbar.

Im BVB-Mittelfeld ist Witsel absolut gesetzt. Zuletzt knüpfte der 30-jährige Belgier auch wieder an die Form an, die ihn in der vergangenen Saison so ausgezeichnet hatte. Entsprechend schwer trifft die Dortmunder sein plötzlicher Ausfall einen Tag vor dem wichtigen Champions League-Spiel gegen Slavia Prag.