Beim 3:1-Sieg über Tottenham Hotspur in der Champions League zeigte Philippe Coutinho eine seiner besten Leistungen im Trikot des FC Bayern. Der erhoffte Unterschiedsspieler ist der Brasilianer seit seiner Ankunft im Sommer aber nicht. Dass die Bayern die Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro ziehen werden, scheint zurzeit fast ausgeschlossen.

Auch ohne die festgeschriebene Ablöse zu zahlen, ist der Coutinho-Deal für die Bayern ein teures Unterfangen. 8,5 Millionen Euro zahlten die Münchner an Leihgebühr, hinzukommt ein astronomisches Gehalt, das jenseits der 20-Millionen-Grenze liegen soll. Ein sportlicher wie finanzieller Transferflop?

Der lukrativste Influencer der Liga

Kommunikationsexperte Felix Benckendorff verneint. Der Leiter der Online-Agentur ‚Web-Netz Sports‘ glaubt, dass die Leihe von Coutinho sich sogar dann für die Bayern auszahlen würde, wenn der Brasilianer überhaupt nicht spielen würde. Grund ist seine Reichweite in den Sozialen Netzwerken.

Coutinho ist der lukrativste Influencer der Bundesliga. Man kann sagen, dass sich der Coutinho-Deal auch lohnen kann, wenn er sportlich nicht die erhofften Leistungen bringt“, so Benckendorff im Gespräch mit ‚watson.de‘. Die 21,3 Millionen Instagram-Abonnenten, über die Coutinho verfügt, sind die mit Abstand meisten aller Bundesliga-Spieler und -Klubs. Zum Vergleich: Der FC Bayern als Verein verfügt über 19,2 Millionen.

127.800 Euro pro Post

Um darzustellen, wie lukrativ Coutinho für die Münchner sein kann, bedient sich Benckendorff des sogenannten Mediamehrwerts. Hierbei wird gemessen, wie viel Geld ein Post eines Stars in Sozialen Netzwerken wert ist.

Benckendorff erklärt: „Es gilt die Faustregel, dass VIPs auf ihrem Social-Media-Kanal Instagram zirka 30 Prozent ihrer Follower organisch erreichen. Mit herkömmlichen Medien kostet es etwa 20 Euro, um 1000 Empfänger zu erreichen. Das hat zur Folge, dass Coutinho dem FC Bayern München mit 21,3 Millionen Instagram-Followern den lukrativsten Mediamehrwert bietet.“ Nach dieser Formel besitzt ein Instagram-Posting von Coutinho einen Wert von 127.800 Euro.

Die Bayern können sich die Prominenz ihrer brasilianischen Leihgabe zunutze machen, um eine große Anzahl an Fans zu erreichen, Produkte zu verkaufen und den Klub als Marke zu stärken. Selbst wenn Coutinho also für den Rest der Saison sportlich hinter den Erwartungen zurückbleiben würde, könnte seine Verpflichtung durchaus als Erfolg verbucht werden.