Interesse von anderen Klubs: Müller verschließt die Augen nicht

Interesse von anderen Klubs: Müller verschließt die Augen nicht

12.10.2012 - 12:36 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Thomas Müller ist mit Leib und Seele Bayern-SpielerThomas Müller ist mit Leib und Seele Bayern-Spieler©Maxppp

Thomas Müller ist beim FC Bayern nicht wegzudenken. Dabei betont der Offensivspieler, dass er sich seines Stellenwertes auf dem internationalen Transfermarkt durchaus bewusst ist. Über seinen möglichen Wechsel zu spekulieren, würde allerdings zu weit gehen.

Thomas Müller ist Bayer durch und durch. Die Identifikation mit seinem Klub ist groß, daran lässt der 23-Jährige keinen Zweifel aufkommen. Dass er einen Abschied vom FC Bayern München dennoch nicht grundsätzlich ausschließt, ließ der Nationalspieler bereits mehrfach durchblicken.

Dass ich grundsätzlich die Augen nicht verschließe, wenn etwas von außen kommt, ist auch klar“, betont Müller gegenüber ‚Sport1‘, „ich bin mir meines Stellenwertes – auch international – bewusst. Nicht mehr und nicht weniger.“

Als konkreter Wechselwunsch ist diese Aussage sicherlich nicht zu verstehen. Vielmehr wohl als Hinweis darauf, dass die Umstehenden es nicht als selbstverständlich erachten sollen, dass Müller auf ewig seine Knochen für den FC Bayern hinhält. „Ich habe hier eine gewisse Historie. Der FC Bayern ist ja auch kein Verein, von dem man unbedingt weggehen muss. Ich habe mal gesagt, wenn ich wissen würde, dass ich noch zehn Jahre auf dem Niveau des FC Bayern spielen kann, würde ich das sofort unterschreiben“, sagte das Eigengewächs vor gut einem Monat.

Müllers Vertrag an der Säbener Straße ist bis 2015 datiert. Nach zwischenzeitlichem Formtief spielt der Rechtsaußen in dieser Saison wieder überragend. Ein Abschied von den Bayern läge in ferner Zukunft – ist aber nicht vollständig auszuschließen.

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche