Der FC Bayern arbeitet wohl an der Verpflichtung von Nicolas Kühn. ‚Sport1‘ berichtet, dass die Münchner den 20-jährigen Offensivspieler von Ajax Amsterdam ausleihen wollen. In München wäre er zunächst – genau wie aktuell beim niederländischen Meister – für die zweite Mannschaft vorgesehen.

Kühn, der 2000 in Wunstorf bei Hannover geboren wurde, gilt als Top-Talent. 2019 gewann er im Bereich U19 die Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester Spieler seines Jahrgangs. Für die deutschen U-Nationalmannschaften kam der Rechtsaußen bislang 31 Mal zum Einsatz (14 Tore).

Sein Vertrag in Amsterdam ist noch bis 2021 datiert. Vor fast genau zwei Jahren war er für stolze zwei Millionen Euro aus der Jugendabteilung von RB Leipzig zu Ajax gewechselt. Sein Profidebüt blieb ihm jedoch bislang verwehrt. Immerhin überzeugte er in der UEFA Youth League mit sechs Toren in sechs Spielen.